Verein

Jeder kann Mitglied werden

Als Slow Food Mitglied helfen und fördern Sie:

die biologische Vielfalt zu bewahren

Slow Food bemüht sich, die zahllosen traditionellen Getreide-, Gemüse-, Obst- und Käsesorten, sowie Tierrassen zu erhalten. Ebenso sollen im Gegensatz zur „Fast Food Industrie“ die klein-gewerblichen und bäuerlichen Lebensmittelproduzenten unterstützt werden. Mit den Projekten Arche des Geschmacks, Förderkreisen, dem Slow Food Preis für biologische Vielfalt und Terra Madre versuchen wir unser unschätzbares Lebensmittelerbe zu bewahren.

die Entwicklung des guten Geschmacks

Der Geschmack eines Lebensmittels soll erforscht, hinterfragt, ausprobiert und verglichen werden.

Slow Food Carinthia stellt seinen Mitgliedern traditionelle und „neue“ Lebensmittel vor und bietet Verkostungen unter Anleitung von Experten an. Dabei arbeiten wir schon mit Schulen und Kindergärten
zusammen.

die Zusammenführung von Erzeuger und Verbraucher

Slow Food Carinthia organisiert Tischrunden (Slow Food Abende) mit ausgesuchten Gastronomen, um Erzeuger und ihre Produkte im Rahmen eines Abendessens kennenzulernen. Bei Betriebsbesuchen können Verbraucher die Erzeuger, ihre Betriebe und Arbeitsweisen kennenlernen.

Auf internationale Ebene gibt es den Salone del Gusto, Urban Harvest, Cheese, Slow Fish, den Norddeutschen Käsemarkt und Aux Origines du Gout.

Slowfood-Mitgliedschaftsantrag