Nachtrag zu Dr.Erwin Jägers Geburtstagsparty……

Nach mühevollen Recherchen, Interviews mit Teilnehmern die lieber anonym bleiben wollten, sowie heimlich aufgenommen Bildern die uns unter der Hand (per WhatsApp) zugespielt wurden, erfuhren wir auch noch dass es bei Dr.Erwin Jäger genug zu essen gab. Zu trinken sowieso. Hervorgehoben muss allerdings die von unserer Obmannstellvertreterin Dir. Sonja Schernitz extra zu diesem Anlass gebackene SlowFood Torte werden.  Ja, die mit der Schnecke!

Das Rezept stammt von food is our passion, dem Blog für leidenschaftlichen Umgang mit Rezepten. 

 https://foodisourpassion.at/schneewittchentorte/

Dass die Tortenbasis „Schneewittchen“ zitiert ist purer Zufall. Vergiftet wurde hier niemand. Im Gegenteil, allen hat das Backwerk bestens gemundet.

Hoffentlich gibt es bald den nächsten Anlass diese Torte zu verkosten.

Hoffest beim Shoafbauer, Mitglied bei Slow Fiood Carinthia

Am 1. Adventsonntag, der auch zufällig der 1. Dezember ist, öffnen Thomas Koch vlg. SHOAFBAUER und seine Familie die Tore ihres Hofes. Das Fest ist ein Dankeschön an alle Kunden und Interessierte. Auf ihrem Bauernhof lernen sie nicht nur alles rund ums Schaf kennen. Ihnen begegnen auch zahlreich andere Tiere. Seltene Hühnerrassen, echte amerikanische Truthähne,eine seltene Schweinerasse und Lockengänse.

Damit sie nicht Hunger und Durst leiden müssen haben Gerhild und Thomas Koch aufgekocht. Ritschert und Glühmost wärmen und stärken die Besucherinnen und Besucher. Für Kinder natürlich alkoholfrei.

Was noch zu sagen bleibt – Der Shoafbauer ist selbstredend Mitglied bei Slow Food Carinthia und Autodidakt mit einer interessanten Vita. Nutzen sie die Gelegenheit ihren ersten Adventsglühwein gemeinsam mit einem unserer SlowFood Produzenten zu genießen.

Tage der ALPEN-ADRIA Küche vom 20.09.-29.09.2019

Lisa Wieland, Roberto Franzin, Emanuelle Scarello, Luka Košir, Uroš Fakuč, Bernd Thaller, Sissy&Stefanie Sonnleitner, Ilja Pejic, Stefan Vadnjal, Günther Piccolruaz, Fabrizia Meroi, Leo Suppan, Janez Bratovz, Christian Chabalier, Thomas Kropfitsch, Ana Roš……….

Was bedeuten die vielen Namen ? Diese Menschen haben vieles gemeinsam. Die drei wichtigsten verbindenden Elemente möchte ich herausstreichen.

Sie leben, inspirieren und arbeiten alle in der Alpe-Adria Region.

Sie lieben es mit regionalen, einheimischen Spitzenprodukten zu kochen

Es ist ihnen ein Anliegen ihren Gäste wahre Geschmackserlebnisse zu vermitteln.

Diese Spitzenköchinnen und Köche werden 9 Tage lang, vom 20.09. – 29.09.2019 im Rahmen der Tage der Alpen-Adria-Küche 2019 aufkochen.

Schon im Vorjahr wurde die Veranstaltung von den Einheimischen und Besuchern unserer Landeshauptstadt sehr gut angenommen. Umrahmt wird diese Veranstaltung durch einen Markt der Produzenten.  Erzeuger aus allen Provinzen unseres Alpe-Adria-Lebensraumes bieten Produkte von Lamm, Rind, Schwein und Huhn  bis zum Fisch, seltene Gemüse, Brot u.v.m zum kosten und kaufen an. Seien sie neugierig. Nehmen sie teil an der bedeutensten Kulinarikveranstaltung des Alpe-Adria-Raumes.

 

Weiterführende Infos: https://bit.ly/2lLK74S

www.visitklagenfurt.at